Hotline: +49 5424 223-0

Aktuelles

Fortbildung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer

sowie Vorsorgebevollmächtigte

Osnabrück. Was genau ist der Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Osnabrück? Welche Aufgaben hat die Heimaufsicht? Und: Wen können ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer dort ansprechen? Diese und weitere Fragen werden Mitarbeitende des Senioren- und Pflegestützpunktes sowie der Heimaufsicht in einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 27. April, 18 bis 20 Uhr, beantworten.

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation findet die Veranstaltung online (per Zoom) statt. Zum Erhalt der Zugangsdaten ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich. Kontaktpersonen sind die Mitarbeiterinnen der Betreuungsstelle Melanie Grote (Telefon: 0541/501-3438) und Annette Pope (Telefon: 0541/5013039, Mitarbeiterinnen).

Die Veranstaltung ist Teil des Fortbildungsangebots, das die Betreuungsbehörde des Landkreises Osnabrück in Zusammenarbeit mit den Betreuungsvereinen des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SKF) Osnabrück, des SKF Bersenbrück und des SKFM Artland für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie für Vorsorgebevollmächtigte anbietet.

Neuer Kurs für ehremantliche BegleiterInnen

Am 26. April startet der Landkreis Osnabrück in der Katholischen Landvolkhochschule Oesede einen weiteren DUO-Kurs für ehrenamtliche Seniorenbegleiterinnen und Seniorenbegleiter. Aufgrund der bestehenden Corona-Beschränkungen werden wesentliche Teile des Kurses wieder als Online-Seminar angeboten. [---]

Gesamter Inhalt siehe PDF

Infos und Anmeldung: Susanne Klesse (Seniorenbüro des Landkreises Osnabrück). Telefon: 0541/501-3831.

Peter Klösener (Katholische Landvolkhochschule Oesede), Telefon: 05401/8668-17.

Weitere Informationen sind erhältlich unter https://www.landkreis-osnabrueck.de/seniorenbuero.

Die vorbereitende Fortbildung der Seniorenbegleitung übernimmt im Auftrag des Senioren- und Pflegestützpunktes Niedersachsen beim Landkreis Osnabrück das Zentrum für ehrenamtliches Engagement an der Katholischen Landvolkhochschule Oesede.

Die Kurse werden vom Land Niedersachsen gefördert und sind für die Ehrenamtlichen kostenfrei.

„Nachbarschaftshilfe“ / Unterstützungsangebote in Zeiten von „Corona“

Aufgrund der erheblichen Einschränkungen im öffentlichen Leben und den Hinweisen auf besondere Gefährdung älterer und mit Vorerkrankungen belasteter Personen, möchte die Gemeindeverwaltung diese gerne mit dem nachstehenden Angebot unterstützen.

Wenn Sie Hilfe beim Einkaufen oder Besorgungen benötigen, wenden Sie sich gerne an das Familien- und Senioren- Servicebüro unter Tel.: 05424-293886 oder an unsere Ehrenamtskoordinatorin Frau Steenken: 0162-9605313 oder per Mail an: familien@bad-rothenfelde  und freiwilligenagentur@bad-rothenfelde.de

Wenn Sie Hilfe anbieten können, freuen wir uns ebenfalls über eine Nachricht unter den vorgenannten Kontaktdaten.

Melden Sie sich dazu gerne bei uns!

Sole Salz und Sinnesfreuden

Quickfinder

... für Ihre
Übernachtungsmöglichkeiten in Bad Rothenfelde
mit Sofortbuchung!