Hotline: +49 5424 223-0
LED-Tauschtag

Gemeinde Bad Rothenfelde tauscht kostenlos LED-Leuchtmittel gegen veraltete Glühlampen

LED-Leuchtmittel E27
LED-Leuchtmittel E27 © Hanhart

 
Am 14. Juni 2017 führte die Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Bad Rothenfelde einen LED-Tauschtag auf dem Wochenmarkt durch (LED ist die Abkürzung für lichtemittierende Diode, daher wird sie auch als Leuchtdiode bezeichnet), der aufgrund des Salzmarktes im Kurpark stattfand. In der Zeit von 9 bis 14 Uhr konnten Bürgerinnen und Bürger ihre alten herkömmlichen Glüh-, Halogen- und Energiesparlampen gegen neue, moderne LED-Leuchtmittel am Stand der Gemeinde vorm Kurmittelhaus tauschen. Bis zu zwei LEDs, die mit den Schraubsockeln E27 und E14 zur Verfügung standen, sind pro Haushalt verschenkt worden.

Die AWIGO (Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH) übernahm die kostenfreie fachkundige Entsorgung der ausgedienten Leuchtmittel. Vor Ort informierten auch die Stadtwerke Versmold über Klimaschutzprojekte mit einzelnen Fördermöglichkeiten sowie neuen Energiedienstleistungen, die einen weiteren Beitrag für die umweltfreundliche Energieeinsparung bieten. Ohne die Stadtwerke Versmold wäre der LED-Tauschtag so nicht möglich gewesen, denn sie stellten die insgesamt 400 LED-Leuchtmittel im Wert von 1.000 € aus ihrem Energiesparshop zur Verfügung. Außerdem hat Dipl.-Ing. Birgit Wordtmann von der Verbraucherzentrale Niedersachsen über Energieeinsparmöglichkeiten im Haushalt informiert.

Warum LED-Leuchtmittel verwenden?

LEDs (light emitting diode; lichtemittierende Diode, Leuchtdiode) sind aufgrund ihrer extrem hohen Lebensdauer und der außerordentlich guten Effizienz eine attraktive Beleuchtungsalternative zu Glühbirnen und Halogenlampen. Energiesparlampen sind zwar auch sparsam im Stromverbrauch, jedoch mit dem umweltschädlichen Quecksilber belastet und haben nicht eine solch hohe Lebensdauer. LEDs sind also langfristig gesehen günstiger und umweltschonender.

Die CO2-Emission beträgt pro Kilowattstunde 535g CO2. Durch den Austausch einer herkömmlichen 60 W Glühbirne gegen ein gleichwertiges LED-Leuchtmittel können pro Jahr bei einer angenommen täglichen Brenndauer von 3 Stunden mehr als 15,50 Euro an Stromkosten und über 55 kWh eingespart werden. Der CO2-Ausstoß vermindert sich pro Leuchtmittel um 29,5 kg. Bei der Nutzung einer LED gegenüber einer 40 W Glühbirne wird 87,5 % CO2 eingespart. Dies zeigt, dass auch kleine, kostengünstige Maßnahmen einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.


Update

Am LED-Tauschtag selber sind nicht alle LED-Leuchtmittel herausgegeben worden, so dass die Bad Rothenfelder Bürgerinnen und Bürger zu einem späteren Zeitpunkt nochmals die Chance bekommen werden, alte Glühbirnen gegen effiziente LEDs einzutauschen, denn mit dem Restbestand soll eine ähnliche Aktion zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden, über die die Klimaschutzmanagerin rechtzeitig informieren wird.

Gefördert durch:

Dokumente
Ansprechperson

Lisa Hanhart
05424-223-156
E-Mail: hanhart@gemeinde-bad-rothenfelde.de

Sole Salz und Sinnesfreuden

Quickfinder

... für Ihre
Übernachtungsmöglichkeiten in Bad Rothenfelde
mit Sofortbuchung!