Hotline: +49 5424 223-0
Nachricht
  • Gemeinde
  • Neuregelung der Parkgebühren

Neuregelung der Parkgebühren

Thermen-und Freibadparkplatz bekommt ein neues Automatensystem
Bisher musste sich der Besucher an der Parkuhr entscheiden, wie lange er sich im Ort oder im carpesol bzw. im Sole-Freibad aufhalten möchte. Und das konkret, denn z. B. während des Thermenbesuchs im Bademantel eben „nachfüttern“ war kaum möglich. Mit Beginn des neuen Jahres wird auf dem Thermen- und Freibadparkplatz ein neues Parkraumbewirtschaftungssystem eingeführt und die Servicequalität damit deutlich verbessert.

Eine Ampel signalisiert, ob noch Stellplätze frei sind. Bei der Einfahrt ist dann eine Karte zu ziehen, mit welcher am Ende des Aufenthaltes abgerechnet wird. Die bisher öffentlich-rechtliche Parkraum-bewirtschaftung übernimmt die in Osnabrück ansässige OPG (Osnabrücker Parkstätten- Betriebsgesellschaft mbH) und betreibt diese dann im Auftrag der Gemeinde privatwirtschaftlich.


Das Tarifsystem wird neu geregelt. Für die ersten beiden Stunden werden je 2 Euro berechnet und jede weitere Stunde kostet dann 1 Euro. Für ein Tagesticket werden 8 Euro fällig. Auf den ersten Blick erscheint das teurer. Ein vierstündiger Aufenthalt kostet den Gast 6 Euro. Zum Vergleich sind in Osnabrück für denselben Zeitraum 7 Euro zu zahlen. Dort beträgt die Gebühr jede Stunde 1,50 Euro. Ein Tagesticket kostet in Osnabrück sogar 15 Euro.

In der carpesol SpaTherme wird ein Rabattierungssystem an der Kasse eingerichtet, so dass die Therme den Gästen Ermäßigungen ermöglichen kann. Besucher des Sole-Freibades und der Therapieabteilung im Kurmittelhaus werden weiterhin kostenlos parken, indem sie ihr Parkticket demnächst an dem Freibadausgang bzw. im Kurmittelhaus entwerten lassen. Auch der öffentliche Einzelhandel kann zukünftig in Abstimmung mit der Gemeinde und OPG Rabattierungsmöglichkeiten anbieten.

Zur gleichen Zeit werden sich die Gebührensätze auf dem Zentralparkplatz und den Parkräumen Am Kurpark, an der Münsterschen und Osnabrücker Straße sowie am heristo-Sportpark ändern. Die Gebühr beträgt einheitlich 1 Euro je angefangene halbe Stunde. Dauerparker zahlen montags bis freitags 12 Euro und montags bis sonntags 15 Euro je Monat.

Auf allen Parkplätzen gibt es die sogenannte „Brötchentaste“. Innerhalb von 30 Minuten kann jeder gratis parken. Das gebührenfreie Parken an der Elektrotankstelle ist ab dem 02. Januar 2019 kostenpflichtig. Die Elektrozapfsäule am Haus des Gastes bildet die Ausnahme, denn sie befindet sich nicht auf einem öffentlichen Parkraum.

Wohnmobile haben in Zukunft nur den Standplatz beim Campotel mit vollem Ver- und Entsorgungsservice.

Neue Gebührenordnung

Thermen-und Freibadparkplatz

Ersten zwei Stunden je 2 € 
Jede weitere Stunde 1 €
Tageshöchstsatz 8 €
Dauerparken Mo. - Fr. 160 € /jährlich
Dauerparken Mo. – So. 200 €/jährlich

Zurück

Sole Salz und Sinnesfreuden

Quickfinder

... für Ihre
Übernachtungsmöglichkeiten in Bad Rothenfelde
mit Sofortbuchung!