Hotline: +49 5424 223-0
Nachricht

Dringend Wohnräume für Flüchtlinge gesucht

Die dramatische Entwicklung auf dem europäischen Kontinent und der zu erwartende Flüchtlingsstrom aus dem ukrainischen Kriegsgebiet erfordern die Hilfestellung der Gemeinde Bad Rothenfelde.

Hier steht sie in der humanitären und selbstverständlichen Pflicht, den Menschen ein vorübergehendes und würdiges Zuhause zu bieten. Einige werden bei Verwandten kurzfristig eine Unterkunft finden. Doch die Mehrzahl der Menschen steht buchstäblich „mit nichts vor dem Nichts“.

Den Aufruf an die Bürger*Innen aus dem vergangenen Herbst, freie Wohnräume für Geflüchtete bereitzustellen, muss die Gemeinde aus diesem aktuellen Anlass leider nachdrücklich in Erinnerung bringen.

Gesucht werden Leerstände in allen Größen. Es können darunter vorübergehend oder nicht mehr genutzte Ferienwohnungen oder Mietobjekte sein.

Für die Meldung kann der beigefügte PDF-Vordruck ausgefüllt ( mit dem Tool "ausfüllen und unterschreiben" /violetter Stift) und an die u.g. Mailadresse(n) geschickt werden.

Ansprechpartner bei der Gemeinde Bad Rothenfelde:

Ulrich Lytze,
Telefon 05424 223-154,
E-Mail: lytze@gemeinde-bad-rothenfelde.de

Markus Haeder,
Telefon 05424 223-157,
E-Mail: haeder@gemeinde-bad-rothenfelde.de

Zurück

Sole Salz und Sinnesfreuden