Hotline: +49 5424 223-0
Nachricht

Gehwege müssen sauber gehalten werden

Die Reinigungspflicht der Hundehalter*innen

Die Schneereste zeigen aktuell sehr deutlich und auch vermehrt unschöne Hinterlassenschaften der Hunde, die sonst weniger an Rasenrändern und auf Gehwegen sichtbar sind.

Abgesehen von der Ordnungswidrigkeit ist für Fußgänger der Fehltritt in Hundekot ein echtes, ekeliges Ärgernis.

Die Gemeinde Bad Rothenfelde erinnert aufgrund dieser Häufigkeit der „Häuflein“ die Hunderhalter*Innen daran, dass bei jedem Gassigang Kotbeutel dabei sein sollten und natürlich genutzt werden müssen. Die Entsorgung gehört in den Hausmüll. Falls der eigene Vorrat gerade ausgegangen ist, bieten die im Kurpark aufgestellten Spender Nachschub. Darunter befinden sich auch entsprechende Abfallkörbe.

Die Anlein- und Reinigungspflicht für Hundehalter*Innen ist im Ortsrecht „Gefahrenabwehrverordnung vom 26. 09. 2019“ unter §§ 9 und 10 festgelegt.

PDF-Dokument „Gefahrenabwehrverordnung 2020“ unter https://gemeinde.bad-rothenfelde.de/ortsrecht.html Rubrik: Ordnungsangelegenheiten

Zurück

Sole Salz und Sinnesfreuden

Quickfinder

... für Ihre
Übernachtungsmöglichkeiten in Bad Rothenfelde
mit Sofortbuchung!